HIGH10 Collection x David Drebin

David Drebin & HIGH10 ART GmbH

Laufzeit: 27.09.2017 bis 29.09.2017
Vernissage: 26.09.2017, ab 19:00 Uhr
Öffnungszeiten: Do – Son. 10:00 – 18:00 Uhr

Am 26. September 2019 präsentiert sich die Hamburger Sammlung HIGH10 nicht nur zum ersten Mal der Öffentlichkeit, sondern zeigt gleichzeitig eine retrospektive Einzelausstellung des international renommierten, multidisziplinären Künstlers David Drebin (*1970 in Toronto,Kanada).

Bekannt wurde der kanadische Künstler durch seinen cineatischen, erzählerischen Stil, in dem er seine sogenannten “femmes fatales” in überhöhten wie verträumten Stadtlandschaften in Szene setzt. Ferne Orte und magische Konstellationen wecken bei dem Betrachter unwillkürlich Neugierde, Abenteuerlust und die Sehnsucht nach dem Unbekannten. Es sind aber auch sehr klassische wie zeitgenössische und romantische Bilder, die mit ihrer unverkennbaren Bildsprache schnell zu Drebins Markenzeichen wurden.

Seine Neonarbeiten und Lichtinstallationen, die seit 2015 entstanden, nehmen den Esprit der Fotografien auf und beleuchten die geheimen Gedanken (I Am You and You Are Me, 2014) und Kommentare (Shut Up and Kiss Me, 2015) von Drebins weiblichem Personal. Sie sind eine

minimalistische und doch provokante Weiterführung seines Oeuvres. Die Sammlungspräsentation wird durch eine Auswahl von Drebins spielerischen Skulpturen (Falling in Love, 2015) abgerundet, in der die künstlerische Vision von der zwei-dimensionalen Fotografie in die drei-dimensionale Welt fortgeführt wird.

Die Kunstsammlung HIGH10 wurde vor 20 Jahren von dem Unternehmer Dan-David Golla gegründet und umfasst Werke aus den Bereichen Pop Art über Street Art bis zur Fotografie. Zu den Arbeiten zählen Werke berühmter Künstler wie z.B. Mel Ramos, Bruno Bisang, Herb Ritts, Charlie Anderson, Hervé Lewis, Cope 2 und ZMK. In den letzten Jahren hat sich der Schwerpunkt der Sammlung immer mehr in Richtung Fotografie verschoben, u.a. durch der Begegnung zwischen Golla und David Drebin bedingt, dessen Werk der Sammler erstmalig 2007 erwarb.

Weitere Details